ALLES FÜR DIE HOME BARISTIS.

UNSERE BARISTA TIPPS.

Egal, ob zum Thema Espresso, Milchschaum, ganze Bohne, Siebträger oder Zubehör, hier bekommst du Tipps.

Mahlgradeinstellungen

Frisch gemahlener Kaffee schmeckt einfach am besten! Röstkaffee ist eines der aromatischsten Lebensmittel, die wir kennen. Doch viele der Aromastoffe sind flüchtig und lösen sich mit der Zeit, im wahrsten Sinne des Wortes, in Luft auf. Das Mahlen der Kaffeebohnen vergrößert die Oberfläche des Kaffees, so dass noch mehr Aromastoffe schneller verloren gehen können. Man sagt, dass in den ersten 15 Minuten nach dem Mahlen bereits ein sehr großer Teil der Aromastoffe verloren geht. Aus diesem Grund empfehlen wir Dir den Röstkaffee nach Möglichkeit immer frisch zu mahlen und sofort zu verarbeiten – oder ihn bei Bedarf in einem sogenannten Aromabeutel mit Ventil aufzubewahren.

Der Mahlgrad bestimmt eigentlich alles während der Extraktion, egal ob Handfilter, Frenchpress oder Siebträger (solange der Tamperdruck gleich bleibt).

von Grob (Meersalz) bis fein (Puderzucker)

Wasser / Brühtemperatur

92 - 94°C

Brühtemperatur

7 °pH

pH-Wert

7 – 12 °dH

Härtegrad

Kaffee ist zwar vorrangig geprägt durch den Geschmack deiner Bohnenwahl, aber Wasser ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Damit unsere Kaffeekünste also weiterhin auf Top-Niveau sind, sollten wir uns die Frage stellen: Welche Eigenschaften muss gutes Kaffeewasser haben?

Wesentlich für gutes Kaffeewasser sind: der passende pH-Wert und ein optimierter Härtegrad (°dH). Der pH-Wert muss immer im neutralen Bereich liegen (rund 7). Liegt er darunter oder darüber, schmeckt der Kaffee nämlich flach und schal – beziehungsweise sauer und unausgewogen. Ähnliches gilt es für den Härtegrad: Je nach Geschmack sollte er zwischen 7 – 12°dH (deutsche Härte) liegen. Auch hier kann es ansonsten zu negativen Auswirkungen auf den Geschmack kommen.

Zudem spielt der Mineralgehalt deines Wassers auch eine Rolle. Je ausbalancierter alle Faktoren, desto besser dein Brühvorgang.

Wir empfehlen für unsere Bohnen eine Brühtemperatur von 92 – 94°C, bei anderen Bohnen kann es auch mal bis 96°C gehen.

Milchschaum

Ein wirklich cremiger Milchschaum macht für die meisten Kaffeeliebhaber die Kaffeespezialität, egal ob Cappuccino oder Latte Macchiato, erst zum wahren Genuss. Doch welche Milch ist die Beste? Grundsätzlich sollte die Milch schon so richtig lecker schmecken, denn nur dann hat der Milchschaum auch einen weichen und vollen Geschmack.

Auf gute Milchqualität achten

Also unbedingt auf gute Qualität bei der Milchauswahl achten, denn die Qualität der Milch beeinflusst stark den Geschmack von deinem Milchschaum. Dazu solltest du wissen, dass nicht jede Kuhmilch gleich ist. Es gibt Vollmilch oder H-Milch, Bio-Milch und diese jeweils mit verschiedenen Fettgehalten, und da lassen wir jetzt schon Sahne und Kondensmilch aussen vor.

Unser Tipp: Milch von regionalen Molkereien

Die Regale sind gefüllt mit verschiedenen Milchmarken. Probiere dich gern von Molkerei zu Molkerei aus, um herauszufinden, welche Milch dir am besten schmeckt. Eine gute Voraussetzung ist, wenn die Milch frisch und süßlich schmeckt. Toll ist, wenn du die Möglichkeit hast, die Milch von regionalen Molkereien und Milchbauern zu beziehen.

Eiweißgehalt ist entscheidend für cremigen Milchschaum

Viele denken, dass der Fettgehalt ausschlaggebend für tollen Milchschaum ist. Das stimmt nicht. Man kann fettarme Milch genauso gut aufschäumen wie Milch mit einem hohen Fettgehalt. Das die Milch sich aufschäumen lässt, liegt am Eiweißgehalt in der Milch. Bei den üblichen Milchsorten aus dem Supermarkt ist dieser relativ ähnlich und liegt bei 3,3 bis 3,8 Prozent.

Aber ein kleiner Tipp: Milch mit höherem Fettgehalt schmeckt besser! Denn Fett ist wie überall Geschmacksträger und sorgt für einen vollmundigeren Geschmack deiner Kaffeespezialität!

Barista Tipps
Insa

Café Frappé

Das ideale Getränk für die heißen Tage und ein bisschen Urlaubsfeeling. Egal, ob die Franchise-Version oder die Basic Holiday Edition – der Frappé erfreut sich

Weiterlesen »
Kuchenrezepte
Insa

cremiges Tiramisu im Glas

Der absolute Klassiker an Kaffee-Desserts – Tiramisu. Wir haben ein tolles Rezept ohne Alkohol und Ei. für 6 Gläser (ca. 125-150ml) 90-120 ml Espresso (feurich, je

Weiterlesen »
Barista Tipps
Jannic

Espresso Tonic

Hipp, mordern und nach 2017 wieder voll angesagt: Espresso Tonic So mixt du deinen eigenen Espresso Tonic Natürlich kann ihn sich jeder mixen wie er

Weiterlesen »
Barista Tipps
Jannic

Spicy Mango Lungo

So mixt du deinen eigenen Spicy Mango Lungo Natürlich kann ihn sich jeder mixen wie er möchte. Wir empfehlen aber folgende Rezeptur, am besten natürlich

Weiterlesen »
Barista Tipps
Jannic

Iced Hazelnut Latte

So mixt du deinen eigenen Iced Hazelnut Latte Natürlich kann ihn sich jeder mixen wie er möchte. Wir empfehlen aber folgende Rezeptur, am besten natürlich

Weiterlesen »
Kuchenrezepte
Insa

Opas Kekse

Wer kennt es nicht, du bist bei Oma und Opa zu besuch und es gibt Kekse zum Kaffee. Schön kross, nicht viel Schi-Schi, aber einfach

Weiterlesen »
Barista Tipps
Insa

Gin Tonic Coffee Water

So mixt du deinen eigenen Gin Tonic Coffee Natürlich kann ihn sich jeder mixen wie er möchte. Wir empfehlen aber folgende Rezeptur, am besten natürlich

Weiterlesen »
Keine weiteren Beiträge.
Family first.

Als kleiner Familienbetrieb arbeiten wir Hand in Hand an unserem Traum vom perfekten Kaffee.

Café oder Bar?

Jetzt B2B Partner werden.

Versand­kostenfrei ab 45€

Wir versenden deine Produkte ab 45€ ohne zusätzliche Versandkosten.

klima­neutral bei Verpackung & Versand

Unsere Standbodenbeutel, sowie der Versand mit Hermes We Do ist CO2-neutral.

Copyright © 2022 Schwattes Gold | Alle Rechte vorbehalten.

Noch Fragen?