Wie lange ist mein Kaffee haltbar?

Röstkaffee ist ein Frischeprodukt, enthält aber keine Feuchtigkeit. Dadurch ist grundsätzlich eine längere Haltbarkeit gegeben. Der Kontakt mit Sauerstoff führt allerdings zu einer Oxidation der im Kaffee enthaltenen Öle, Fette und Wachse, so dass der Kaffee nach einiger Zeit sein Aroma verliert und sogar ranzig schmecken kann.

Unsere Kaffeebohnen werden regelmäßig frisch geröstet, deshalb besitzen unsere Verpackungen auch das Aromaventil um nach dem frischen Verpacken der Bohnen noch ausgasen zu können. Das ist dann auch schon der erste Punkt: Espresso-Bohnen sollten nachdem Röstdatum circa 2 Wochen lagern, damit sie vollständig ausgegast sind. Durch das Aromaventil an der Packung kann CO2 entweichen, aber keine Luft von außen in die Packung hineingelangen. Nach dieser Phase haben die Bohnen ein Mindesthaltbarkeit von einem Jahr.

Was grundsätzlich hilft: Ganze Bohnen kaufen und frisch mahlen.

Frisch mahlen hilft, denn der Kaffee verliert nach rund 15 bis 20 Minuten nach dem Mahlen die ersten Aromen. Wir haben Tests durchgeführt, wenn du die ganzen Bohnen luftdicht und vor UV geschützt lagerst, halten sie auch gerne mal 2 Jahre. Wohin gegen gemahlener Kaffee nach 4 bis 8 Wochen schon sehr an Geschmack verloren hat. Solange sollte man aber Kaffee eh nicht warten mit dem Verzehr der tollen Bohne.

Family first.

Als kleiner Familienbetrieb arbeiten wir Hand in Hand an unserem Traum vom perfekten Kaffee für Dich und uns.

Café oder Bar?

Jetzt nachhaltige Partnerschaft mit uns aufbauen.

klima­neutrale Verpackung

Klimaneutral und frei von Aluminium – produziert in Deutschland.

klima­neutraler Versand

Wir versenden immer klimaneutral und dazu kostenfrei ab 45 €

Copyright © 2022 Schwattes Gold | Alle Rechte vorbehalten.
Alle Preise ohne. gesetzl. Mehrwertsteuer (Kleinunternehmerregelung) zzgl. Versandkosten

Noch Fragen?